ZWAR – Zwischen Arbeit und Ruhestand

Willkommen bei der ZWAR-Montagsgruppe in Korschenbroich

 

Die auf Eigenverantwortung und Selbstorganisation beruhenden stadtteilorientierten ZWAR Netzwerke sind ein seit 30 Jahren bewährtes Modell zur Ermöglichung der Teilhabe, Mitgestaltung und des bürgerschaftlichen Engagements älterer Menschen, das vor dem Hintergrund des demografischen Wandels immer mehr an Bedeutung gewinnt.

 

In Nordrhein-Westfalen gibt es mittlerweile über 210 ZWAR Netzwerke in rund 70 Kommunen und die Zahl steigt ständig weiter.

 

Bei uns in Korschenbroich gibt es fünf Gruppen, unsere und eine weitere Gruppe in Korschenbroich, eine für Liedberg und Glehn und zwei in Kleinenbroich.

 

Die ZWAR-Montagsgruppe wurde zusammen mit der Dienstagsgruppe im November 2009 auf Initiative der Stadt Korschenbroich für den Ortsteil Korschenbroich mit Pesch und Herrenshoff gegründet. Wir sind ein Netzwerk der Generation 50 plus. Einige von uns sind noch berufstätig, andere im Übergang in den Ruhestand und viele sind schon "aktive" Ruheständler.

 

Wir sind kein Verein; es gibt keine Mitgliedschaft oder Beiträge. Das Netzwerk entwickelt sich auf rein freiwilliger Basis und lebt nur aus der Eigeninitiative der Mitglieder. Unser Ziel ist es, einen Teil unserer Freizeit gemeinsam zu gestalten und auf diese Weise zu einer Gemeinschaft, die sich in zunehmendem Maße bei Bedarf auch gegenseitig unterstützt, zusammenzuwachsen. Zahlreiche neue Freundschaften sind schon entstanden und werden gerne weiter vertieft.

 

Wir lieben die Vielfalt der Gruppe: Jede(r) Einzelne hat seine (ihre) spannende Lebenserfahrung, hat seine (ihre) Vorlieben und Interessen, die in die Gemeinschaft eingebracht werden können. Das macht unsere Treffen immer spannend und bunt.